Schwarzenberg Schwarzenberg
  Home  |  Kontakt  |  Online Schalter  |  Agenda  |  Suche  | 
  Aktuell
  Gemeinde
  Immobilien
  Bildung
  Arbeit
  Freizeit, Kultur, Sport
  Kirche
  Natur, Umwelt, Energie
    Abfallentsorgung
    Abfallgebühren
    Energiegenossenschaft (EGS)
    Energiestadtlabel
    Flora & Fauna
    Vernetzungsprojekt
    Wurzelraumkläranlage
  Tourismus

Informationen zur Abfallentsorgung

REAL Recycling Entsorgung Abwasser Luzern ist Ihr Partner für die gesamte Abfallentsorgung.
Beachten Sie detailliert, wann an Ihrer Adresse was abgeholt wird: Sie trennen, REAL entsorgt und recycelt.

Detaillierte Informationen zu den Abfuhrtagen finden Sie hier.

  
real_button_klein.jpg


Neues Abfallsystem - so funktioniert's
Wie die Bevölkerung zur reibungslosen Abfuhr beitragen kann.

Für Fragen und Anliegen rund um die Entsorgung ab 01.01.2013 wenden Sie sich an das Gratis-Abfalltelefon 0800 223 255.

Bestellformular Kunststoff-Abfallcontainer

Bestellformular Daten-Chip


real_sackstark.jpg



Ökihöfe
Ökihöfe sind bediente Sammelstellen und stehen allen Einwohnerinnen und Einwohnern im Einzugsgebiet des Gemeindeverbandes REAL offen.

Merkblatt Ökihof


Kehricht
Die ordentliche Kehrichtabfuhr findet jeden Dienstag statt. 
 

Altglas
Mehrwegflaschen in die Geschäfte zurück bringen. Alle Arten von Verpackungsglas gehören in die Glascontainer der Entsorgungsstelle Dorf, in der Lifelen oder im Eigenthal (Fuchsbühl).


Altmetall
Velos, Mofas, Kochherde, Metallbettgestelle, Kleinteile in Kisten usw. werden am 13. und 14. Mai 2016 beim Sportplatz von der Gemeinde entgegengenommen.


Altöl / Speiseöl

Nicht ins Abwasser! Die Sammelstelle befindet sich bei der Entsorgungsstelle Dorf.


Altpapier
Altpapier wird einmal im Monat gesammelt. Die Abfuhrdaten entnehmen Sie dem Abfuhrkalender der REAL.
 
Kann der Papiersammlung mitgegeben werden:
- Zeitungen, Zeitschriften
- Prospekte
- Broschüren
- Brief-, Computer-, Notizpapier
- Telefonbücher
- Bücher ohne Rücken
- Kataloge
- Kuverts (mit oder ohne Fenster)

Das nicht:
- geschreddertes Papier
- Geschenk- und Haushaltpapier
- beschichtetes und verschmutztes Papier (Beispiel: Käse-, Fleischpapier)

Wie bereitstellen:
- Papiere bündeln (nicht in Tragtaschen, Säcken, Schachteln)
  oder in braunem oder beschriftetem Container bereitstellen
- Vor Nässe schützen

Merkblatt 


Aluminium / Büchsen / Konservedosen
Aluminium gehört in den Sammelbehälter.
Büchsen / Konservedosen auswaschen, Papier entfernen, Deckel und Boden abtrennen, flach treten.
Sammelbehälter befinden sich bei der Entsorgungsstelle Dorf, in der Lifelen und im Eigenthal (Fuchsbühl)


Autobatterien / Pneus
Zurückgeben an den Händler, die Autogarage, oder an die Annahme von Sonderabfällen bringen.


Batterien
Batterien (keine Autobatterien) zurück an die Verkaufsstelle oder an die Sammelstelle bei der Entsorgungsstelle Dorf.


Elektrische Geräte
Fernseh- und Radiogeräte, Stereoanlagen, Computer, Kühlgeräte (mit Vignette) usw. geben Sie beim Kauf von neuen Geräten Ihrem Händler oder einer offiziellen Annahmestelle zurück. In Ausnahmefällen werden elektrische Geräte vom Werkdienst gegen Bezahlung einer entsprechenden Entsorgungsgebühr entgegengenommen.


Gifte / Chemikalien
Säuren, Laugen, Farbreste nicht in Kehricht oder Abwasser geben! Nicht zusammenschütten! Zurück zur Verkaufsstelle bringen. Giftannahmestellen Kanton Luzern
Grössere Mengen (bis 20 kg/Jahr), können von Privatpersonen gratis bei SOVAG Emmenbrücke, Reusseggstrasse 17, 6020 Emmenbrücke (Einfahrt Kehrrichtverbrennungsanlage "REAL") entsorgt werden. 
Beachten Sie auch die Giftsammeltage im Kanton Luzern.


Grubengut / Bauschutt
Bauschutt aller Art gehört nicht in den Wald. Wenden Sie sich an einen Transport- und Muldenservice. Kleinstmengen (bis 60 l) können nach Voranmeldung gratis beim Werkhof abgegeben werden.


Grünabfälle / Rasenschnitt
Grünabfälle werden separat gesammelt. Die Abfuhrdaten entnehmen Sie dem Abfuhrkalender der REAL.
Grüngut sinnvoll entsorgen - gemeinsam sackstark

Kann der Grüngutabfuhr mitgegeben werden:
- Rüst- und Gartenabfälle
- Kaffeesatz
- Teekraut
- Blumen
- Pflanzen
- Christbäume
- Äste
- Zweige
- Wurzeln
- Rasenschnitt
- Laub etc.

Das nicht:
- Speisereste
- Katzenstreu
- Asche

Wie bereitstellen:
- in kompostierbaren Säcken mit weissem Gitterdruck
- in Grüncontainer à 140 - 770 Liter, beschriftete Normcontainer à 800 Liter
- Äste mit Hanfschnüren gebündelt (max. 120 cm, max. 25 kg)

Rasen kompostieren oder mulchen oder nach vorgängiger Absprache auf den Miststock des nächsten Landwirtes werfen. 


Kaffeekapseln
Es befindet sich ein Sammelbehälter bei der Entsorgungsstelle Dorf.


Karton
Karton wird einmal im Monat gesammelt. Die Abfuhrdaten entnehmen Sie dem Abfuhrkalender der REAL.
Karton kann gebündelt jederzeit bei der Entsorgungsstelle Dorf oder in der Rossbaracke (Eigenthal) deponiert werden.

Das kann mitgegeben oder bei den Entsorgungsstellen deponiert werden:
- Schachteln
- Gemüse-, Eier- und Früchtekartons
- allerlei Kartonverpackungen, -rollen und Wellkarton

Das nimmt niemand (ausser der Kehrichtverbrennung):
- Milch- /Fruchtsaftverpackungen
- Suppenbeutel
- Tiefkühlprodukte-Schachteln
- nassfestes Papier
- kunststoffbeschichtetes Papier
- Plastik / Kunststoff
- Blumenpapier
- Etiketten
- verschmutztes Papier/Karton

Wie bereitstellen:
- Schachteln gefaltet und fest verschnürt
- in gelbem oder beschriftetem Container


Küchen- / und Gartenabfälle
Alle organischen (natürlichen, abbaubaren) Abfälle aus Küche und Garten können in einer eigenen Kompostieranlage das ganze Jahr hindurch kompostiert werden. (Gartenabfälle siehe auch Grünabfälle).


Leuchtstoffröhren
Verbrauchte Leuchtstoffröhren enthalten Quecksilber und giftige Gase. Deshalb zurück zur Verkaufsstelle. Seit August 2005 ist die Rücknahme von Leuchtstoffröhren und Speziallampen (Entladungslampen) obligatorisch.


Medikamente
Alle Arten von unbrauchbar gewordenen Arzneien und Medikamente, defekte Fieberthermometer zurück an Apotheke, Drogerie oder Arzt.


Möbel / Hausrat
Wieder verwertbare Stücke werden von Brockenstuben (z.B. in Malters) entgegengenommen. Weitere Angaben siehe Sperrgut.

 
PET
Der Detailhandel ist verpflichtet, alle PET-Flaschen zurück zu nehmen.
(Luft raus - Deckel drauf!)


Sperrgut
Zum Beispiel alte Möbel, Polster etc. (kein Eisen). Sperrgut ist zu bündeln und darf die Masse von 190 x 100 x 50 cm nicht überschreiten. Es darf nur bis zu einem Höchstgewicht von 25kg – mit einer entsprechenden Anzahl Gebührenmarken versehen – bei jeder Kehrichtabfuhr an der Abfallroute bereitgestellt werden. Grössere Sperrgüter sind zur Entsorgung dem Werkdienst zu melden.


Textilien
Alte, aber noch gebrauchsfähige Textilien, Wollsachen usw. werden sporadisch gesammelt. Zudem befindet sich bei der Entsorgungsstelle Dorf oder im Eigenthal (Fuchsbühl) ein Textilcontainer.


Tierkörper
Tierkörper können bei der Grastrocknungsanlage Malters nach telefonischer Abmachung (Tel. 041 497 16 23) abgegeben werden.


Annahme von Sonderabfällen
Samstag, 28. Oktober 2017 von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Wo: im Gemeinde-Werkhof
Was: Auto- und Traktorenpneus, Fernseher, Kühlschränke, Kühltruhen etc. gegen Bezahlung einer entsprechenden Entsorgungsgebühr.

In Ausnahmefällen kann nach telefonischer Absprache mit unseren Werkdienst-Mitarbeitern, Martin Lipp (Tel. 041 499 61 10) oder Willi Burri (Tel. 041 499 61 11), Sondermüll im Gemeinde-Werkhof abgegeben werden. Es ist eine entsprechende Entsorgungsgebühr zu bezahlen. Ohne Absprache ist das Deponieren von Abfällen verboten.


Entsorgung von Sonderabfällen
SOVAG Emmenbrücke (Giftabfälle gratis bis 20 kg/Jahr)
Reusseggstrasse 17
6020 Emmenbrücke
Telefon 041 420 77 33 
Neue Öffnungszeiten:
DI und DO: 07.30 - 12.00 / 13.15 - 16.30 Uhr

(Einfahrt Kehrichtverbrennungsanlage "REAL")



Umwelt + Energie


Umweltberatung Luzern - öko-forum